Das tschechische Unternehmen Umbrella Mobility steigt in den deutschen Markt für Stadt- und Nahverkehr ein

Das tschechische Unternehmen Umbrella Mobility, einer der wichtigsten Partner des deutschen Verkehrsunternehmens FlixBus in Europa, hat seine Aktivitäten erfolgreich auf den Stadt- und Vorortverkehr ausgeweitet. In der zweiten Jahreshälfte 2019 beginnt sie mit dem Stadt- und Vorortverkehr in Hamburg.

Tým Umbrella City Lines   |   13. 07. 2024

„Umbrella gehört innerhalb von FlixBus zu den drei größten Verkehrsunternehmen weltweit. Jedes Jahr legen wir rund 25 Millionen Kilometer zurück. Es ist daher logisch, dass Vertreter verschiedener Städte an uns herangetreten sind und gefragt haben, ob wir auch für sie den Stadt- und Vorortverkehr übernehmen können. Außerdem sind wir in Hamburg gut etabliert, wo wir seit vielen Jahren den deutschen Teil von Umbrella und unsere Betriebsstätten haben. Als die Vertreter der Stadt Hamburg an uns herantraten, sagten wir nach einiger Überlegung, dass wir dazu durchaus in der Lage wären.“ erklärt Pavel Steiner, Gründer und CEO von Umbrella Mobility.

Heute sind 18 Mercedes-Benz und MAN Omnibusse mit dem Umbrella-Logo in Hamburg und seinen Vororten als Teil der umfassenden Mobilität der Stadt Hamburg im Einsatz. „Im Februar und März 2020 werden 8 weitere Busse der gleichen Marke hinzukommen. Ab Dezember 2020 werden wir unser Angebot in Hamburg in etwa verdoppeln und in den Folgejahren die Kilometerleistung im Stadt- und Vorortverkehr sukzessive erhöhen. Ab 2022 sollen auch vollelektrische Busse zum Einsatz kommen.“ spezifiziert Pavel Steiner.

Umbrella Mobility knüpft damit an zwei Jahre Busersatzverkehr in und um Hamburg an, in denen ihre Busse bei geplanten und unerwarteten Störungen im Bahnverkehr eingesetzt wurden. Umbrella betreibt derzeit auch einen Busersatzverkehr in Berlin. Im Laufe des Jahres 2020 wird es in Berlin und ab 2021 auch in München den Stadt- und Vorortverkehr aufnehmen. Allein in diesem Jahr muss Umbrella mindestens 54 Busse für den Stadt- und Vorortverkehr beschaffen und in Betrieb nehmen.

Das in Prag ansässige Unternehmen Umbrella Mobility, dem Anfang 2020 der strategische Finanzpartner RSBC Group beigetreten ist, ist nun eines der größten mitteleuropäischen Transportunternehmen mit Niederlassungen in Kopenhagen, Hamburg, Berlin und München und plant, noch in diesem Jahr Büros in Paris und Amsterdam zu eröffnen. Sie ist auch einer der größten Partner von FlixBus in Europa, der 5.400 Verbindungen in 19 Ländern anbietet und jeden Monat mehr als 500 Ziele in Zusammenarbeit mit dem deutschen Unternehmen verbindet. Darüber hinaus vermietet sie auch Luxusbusse für den Reise- und Incoming-Transport, bietet schlüsselfertige Reisedienstleistungen an und chartert Boote und Yachten. Umbrella Mobility vertritt insgesamt vier Marken – Umbrella Coach&Buses, Umbrella City lines, Umbrella Holiday und Umbrella Yacht. Die Gruppe beschäftigt mehr als 400 Mitarbeiter in der Tschechischen Republik und in Deutschland und erwirtschaftet einen Jahresumsatz von mehr als 1 Milliarde CZK.

Read more articles in category Umbrella City Lines

Doprava na Ústecku: Všechny důležité informace na jednom místě!

Jízdní řády pro regionální autobusové linky v oblasti Přeloučsko

Doprava na Přeloučsku. Jaké informace se vám budou hodit?